schonender Umgang mit Ressource Holz

Positive Umweltbilanz

Der nachwachsende Rohstoff Holz ist eines der umweltfreundlichsten Baumaterialien und besitzt bei richtiger Aufforstung eine positive Umweltbilanz. Durch die Verwendung von Holz im Bau werden andere Werkstoffe mit geringeren Vorkommen deutlich geschont. Bei der Herstellung von Parkett ist die Höhe des Energieverbrauchs außerdem überschaubar. Der Einbau von Holzböden ist also bei Verwendung von Materialien aus nachhaltiger Forstwirtschaft ökologisch sinnvoll.

Bessere Wohn- und Luftqualität

Nicht nur der verantwortungsbewusste Umgang mit der Ressource sondern auch die Begünstigung einer gesunden Wohnumgebung liegen uns am Herzen - genauso wie die Qualität unserer Arbeit.

Dazu verwenden wir auf unseren Baustellen nur Produkte von Lieferanten und Herstellern unseres Vertrauens. Ökologisch verträgliche Naturfarben, Lacke und Kleber schonen das ohnehin durch die vielfache Verwendung synthetischer Stoffe negativ beeinflusste Raumklima und beugen Allergien und Atemreizungen vor. Das damit behandelte Holz behält seine natürlichen, positiven Eigenschaften und verbessert Wohn- und Luftqualität. Für ein gutes Wohngefühl.

Green Building

Wir befürworten die Konzepte des Green Building, bei denen die Umweltverträglichkeit der im Bau eingesetzten Materialien im Fokus steht. Grundierungen für Verlegeuntergründe, Parkettlacke, Reinigungsmittel, Pflegemittel und Wachse, Imprägniermittel und Lasuren müssen dabei die Bedingungen von geringen VOC-Emissionen erfüllen, auf Wasserbasis und lösemittelfrei hergestellt werden und dürfen keine toxischen oder gefährlichen Bestandteile enthalten.

Wir beziehen bevorzugt Materialien von zertifizierten Anbietern, die explizit mit anerkannten Öko-Siegeln wie dem FSC- und PEFC-Siegel oder mit dem Blauen Engel gekennzeichnet sind.

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben